Agromatic  »  Produkte  »  Dreh- und Schwenkantriebe  »  NL Schwenkantrieb

NL Schwenkantrieb

Die Baureihe NL ist die kostengünstige Lösung im Anlagenbau. Die große Drehmomentbandbreite von 1 Nm bis zu 120 Nm macht die Baureihe NL zu einem zuverlässigen Stellantrieb für eine Vielzahl von Anwendungen.

Der Aufbau des Gehäuses aus Aluminium- und Zinkdruckguss in Kombination mit einem dauergeschmierten Getriebe aus Stahl mit Sinterbronze-Gleitlagern erlaubt den Einsatz in einem weiten Temperaturbereich und in einer rauen Betriebsumgebung.

Ein elektronischer Stellungsregler ESR-NL (Option) kann die Einbindung des Dreh- und Schwenkantriebes in die Steuerung komplexer Anlagen vereinfachen.

Details
Zurück zur Produktübersicht
NL Schwenkantrieb
NL Schwenkantrieb

Motor

  • einphasiger Wechselstrom-Synchronmotor mit Permanentmagneten, reversierbar 30 V ± 10%, 50/60 Hz ± 5%
  • Standard Einschaltdauer 100%
  • kurze Start- und Stoppzeiten
  • Isolationsklasse B nach VDE 0530
  • konstante Stellzeit bei Synchronmotoren aufgrund lastunabhängiger Drehzahl
  • Optionen:
    • Sonderspannungen
    • Sonderfrequenzen

Getriebe

  • im Gehäuse integriertes Stirnradgetriebe mit gerade verzahnten Stahl-Zahnrädern
  • robust, wartungsfrei
  • Dauerfettschmierung der Zahnräder
  • selbstschmierende Sinterbronzelager
  • gekapselte Ausführung, Betrieb in jeder Einbaulage möglich
  • mechanische Entkopplung der Verbindung zwischen Motor und Getriebe durch innenliegende Ausrastung

Abtriebswelle

  • 8 Nm, 20 Nm, 40 Nm
  • Abtriebswelle mit Innenvierkant SW 14 mm (F05 DIN ISO 5211)
  • Optionen:
    • Durchmesser 12 mm, mit Querbohrung Durchmesser 5 mm
    • Durchmesser 12 mm mit Passfeder
    • weitere Abtriebswellen auf Anfrage
  • 60 Nm, 80 Nm, 100 Nm, 120 Nm
  • Abtriebswelle mit Innenvierkant SW 17 mm (F07 DIN ISO 5211)
  • Optionen:
    • Durchmesser 20 mm, mit Querbohrung Durchmesser 8 mm
    • Durchmesser 20 mm mit Passfeder
    • weitere Abtriebswellen auf Anfrage

Elektrischer Anschluss

  • Anschlussklemmen zentral im Bereich der Kabeleinführung
  • Anschlussschraubklemmen
  • Nachrüstung von bis zu zwei zusätzlichen Weghilfsschaltern möglich

Steuerung

  • Auf-/Zu-Signal
  • Optionen:
    • zwei zusätzliche potenzialfreie Schaltkontakte
    • elektronischer Stellungsregler ESR-NL (im Antrieb eingebaut)
    • Potenziometer 200Ω … 10 kΩ

Umgebungstemperatur

  • -15 °C bis +60 °C
  • 0 °C bis +60 °C bei Einsatz eines elektronischen Stellungsreglers ESR-NL
  • Optionen:
    • bis +80 °C, ED-S3-50%
    • bis -40 °C

Zubehör

Weghilfsschalter

Weghilfsschalter

  • Kontaktmaterial: Silber
  • Schaltleistung: max. 2,5 A (Baureihe NK, VK), 6 A (Baureihe NL), 250 V AC
  • Goldkontakte für kleinste Schaltlasten (optional)
  • alle Schalterkontakte auf Klemmen geführt
  • mittels Nocken können die Schaltwinkel stufenlos eingestellt werden
  • Schalter sind als Nachrüstbausatz lieferbar
  • Wechslerkontakt (SPDT)

Allgemein:

  • alle Schalterkontakte auf Klemmen geführt
  • mittels Nocken können die Schaltwinkel stufenlos eingestellt werden
  • Schalter sind als Nachrüstbausatz lieferbar
  • Wechslerkontakt (SPDT)

Für Antriebe: NK, NL, VK

Weiter

ESR-NL – Elektronischer Stellungsregler

ESR-NL – Elektronischer Stellungsregler

  • Multilayer-Leiterplatte in Industriequalität
  • EMV-geprüftes PCB-Layout
  • interne Absicherung der Regelelektronik
  • Triac-Endstufe mit RC-Schutzbeschaltung zur Motoransteuerung
  • integrierte Endlagenschalter
  • Sollwert-Eingang 10 bit
  • Istwert-Ausgang 10 bit

Für Antriebe: NL

Download Datenblatt

Weiter

WKN 1 Winkelkonsole

WKN 1 Winkelkonsole

Sie dient zum Befestigen der Antriebe. Der Antrieb kann jeweils um 90° versetzt montiert werden.

Für Antriebe: NL, N1, N2, N3, N4

Download Datenblatt

Weiter

AKN Aufbaukonsole

AKN Aufbaukonsole

Sie dient zum Aufbau der Antriebe auf Armaturen und Klappen. Sie besteht aus antriebseitiger Montageplatte mit Gewindebolzen.

AKN1 hat einen verstellbaren Säulenabstand von 50 – 120 mm.
AKN4/5 hat einen festen Säulenabstand von 120 mm.

Für Antriebe: NL, N1, N2, N3, N4, N5, N6, NEx1, NEx2, NEx3, NEx4, NEx5, NEx6

Download Datenblatt

Weiter